About
1054AR

Michael Alder

Wohnhaus in Itingen

1983–1984

Das Wohnhaus im ländlichen Itingen ist sowohl formal als auch konstruktiv eines der einfachsten in Michael Alders Werk. Reduziert auf das Notwendigste, steht es selbstbewusst zwischen kaum mehr traditionsbezogenen Einfamilienhäusern und schafft die Verbindung zu den gartenseitigen Schopfbauten im alten Dorfkern. Außen nimmt die rohe, hinterlüftete Holzverschalung die Sprache der traditionell bäuerlichen Bauweise des Dorfes auf, innen prägen rohe Wände aus unbehandeltem Mauerwerk die Stimmung.

Die regelmäßige Anordnung gleich großer Öffnungen widerspiegelt die Gleichwertigkeit der Räume. Diese unterscheiden sich im Obergeschoss nicht wie beim Haus Hofer durch die Anzahl beziehungsweise Anordnung der Fenster, sondern — ihrer Orientierung entsprechend — einzig durch die Intensität des Lichteinfalls. Dadurch ergibt sich eine Differenzierung der Nutzung one bauliche Unterscheidung.

Die Einfachheit des Wohnhauses in Itingen zielt auf das Bestreben, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, und verdeutlicht einen wichtigen Aspekt in Alders Arbeit: Das Haus soll, gleichsam als Gerüst, das Leben in sich aufnehmen und sich durch dieses verändern lassen. Einerseits muss durch geringe bauliche Anpassungen eine individuelle Nutzung durch die Bewohnerinnen und Bewohner möglich sein. Auf der anderen Seite dürfen Veränderungen, die das Gebäude durch den Einfluss der Natur erfährt, nicht as ästhetischer Nachteil erscheinen, sondern sollen Teil des Konzepts und somit eine bereichernde Zutat sein. Das Projekt ist in diesem Sinne nie abgeschlossen, sondern befindet sich inmitten eines kontinuierlichen Prozesses, der bereits Spuren hinterlassen hat. So ist die Orientierung des Hauses inzwischen auf dessen Fassadenflächen ablesbar: Die gegen Süden gerichteten Better weisen eine tiefbraune Färbung auf, im Norden sind sie dagegen ergraut.

Wohnhaus in Itingen
Wohnhaus in Itingen
Wohnhaus in Itingen
Wohnhaus in Itingen
Wohnhaus in Itingen
Wohnhaus in Itingen
Wohnhaus in Itingen
47°27'58.7"N 7°46'59.9"E

Location: Itingen, Switzerland
Type: House

Text: Michael Alder, Das Haus als Typ, 2006
Photography: Archiv Atelier-Gemeinschaft - Cilla Jecklin


Posted: October 2022
Category: Architecture

Source