About
941AR

Ernst Egeler

Ländliches Wohnhaus

1943

Das Haus liegt am Waldrand an der Peripherie des Dorfes Bettingen, auf einem leicht gegen Süden geneigten Grundstück. Die Wohnräume sind nach Süden orientiert und haben eino freie Aussicht über die alte Dorfpartie und das Tal. Auch dieser Bau hat eine durchgehende Laube.

Über einen gedeckten Sitzplatz im Untergeschoß betritt man das Haus und gelangt von da über einen geraden Treppenlauf ins Obergeschoß. Hier befinden sich Bad, Küche, Eßraum, Kinderzimmer, Wohnschlafzimmer und im Untergeschoß das Gäste- und das Mädchenzimmer, sowie Keller und Geräteraum. Hinter dem Haus liegt ein Holzschopf und ein gedeckter Schattenplatz, wo auch im Freien gewaschen wird. Der besonderen Umstände wegen wurde eine Gemischtbauweise, Bruchsteinmauer/Holzfachwerk, gewählt. Die 50 cm starken Bruchsteinmauern sind innen mit Tonhohlsteinen isoliert und verputzt. In einem verschütteten alten Steinbruch im Maienbühl, zwei Kilometer von der Baustelle entfernt, wurde der schöne rote Sandstein gebrochen, aus dem auch die alten Teile der Dörfer Riehen und Bettingen gebaut sind. Eine bergseits angelegte Drainage schützt das Haus vor Bodenfeuchtigkeit. Die Fenster und Türen sind einfach verglast und mit starkem Espa- gnolettenverschluß versehen. Das Haus wird mit einem im Untergeschoß eingebauten Warmluftofen geheizt. Ein elektrischer 100-Liter-Boiler bedient Küche und Bad mit warmem Wasser.

Ländliches Wohnhaus
Ländliches Wohnhaus
Ländliches Wohnhaus
Ländliches Wohnhaus
Ländliches Wohnhaus
Ländliches Wohnhaus
Ländliches Wohnhaus
Ländliches Wohnhaus
47°34'21.0"N 7°39'52.0"E

Location: Bettingen, Switzerland
Type: House

Text: Das Werk (Architektur und Kunst)
Photography: Das Werk (Architektur und Kunst)


Posted: November 2020
Category: Architecture